WFV Ryburg-Möhlin 1926

 

, Indolese David

Erste Online-GV

Am 30. Januar fand die GV 2020 des Wasserfahrvereins Ryburg-Möhlin statt. Diese wurde Online abgehalten, nachdem sie letzten November aufgrund der COVID Massnahmen verschoben wurde und wurde von 33 Mitgliedern "besucht". Mit der Unterstützung der SSE-Eventtechnik unter der Regie von Martin Gruber konnte diese mit den nötigen technischen Mitteln und in einem würdigen Rahmen abgehalten werden (SEE_LivestreamStudio.pdf).

Einen herzlichen Dank wurde vom Präsidenten Pascal Sacher für ihren langen und engagierten Einsatz an die demissionierenden Jungfahrleitern, Cyrill Wunderlin und Yanik Kaiser, sowie an den Materialverwalter, Maik Mietzner, ausgesprochen. Die freien Positionen konnten an der GV neu belegt werden. Die zur Wahl angetretenen Kandidaten, Martin Heinz (Sportlicherleiter Jugend), Jan Waldmeier (Jungfahrleiter), Justine Schmid (Jungfahrleiterin), Gisiger Christian (Materialverwalter), wurden mit einer klaren Mehrheit in ihre Ämter gewählt. Herzliche Gratulation zu eurer Ernennung und der bestehende Vorstand freut sich auf die zukünftige Zusammenarbeit.

Trotz der Umstände konnten Urs Reimann für 55 Jahre Aktivmitgliedschaft, Hans Waldmeier für 50 Jahre Aktivmitgliedschaft, Niklaus Wanzenried für 40 Jahre Aktivmitgliedschaft und Otti Mahrer für 74 Jahre Vereinstreue geehrt werden! Die Präsente werden bei der nächsten Gelegenheit übergeben oder vom Präsidenten ausgetragen.

Des Weiteren hat der Fahrchef darüber informiert, dass der WFV Ryburg-Möhlin diese Saison an allen Wettfahren, ausser dem in Bern-Neubrück, teilnehmen wird. Dies ging aus der Anzahl der Anmeldungen hervor. Zudem wurde auf die Schweizermeisterschaft in Bremgarten hingewiesen, welche im August ausgetragen wird, welche der sportliche Höhepunkt der Saison 2021 darstellt. Drücken wir die Daumen, dass die Wettkampfsaison ausgetragen werden kann.

Zum Schluss bedankt sich der Präsident bei allen die jedes Jahr aufs Neue Maschinen, Geräte und Zeit aufwenden für den Verein. Herzlichen Dank dafür! Er ging auch noch auf das Thema der Durchführbarkeit des Fischessens 2021 ein, nachdem dieses letztes Jahr wegen der Pandemie abgesagt werden musste und äusserte die Hoffnung, dass es eventuell auf irgend eine Weise (kleinerer Rahmen, Take-away,...) durchgeführt werden könnte. Zuletzt wünschte er allen Mitgliedern des Vereins eine gute Gesundheit und schloss damit die erste Online-GV des WFV Ryburg-Möhlins.